Vorstand

Die Kinderhilfestiftung aus München

Der Vorstand

Dem Vorstand der Stiftung gehören aktuell fünf Mitglieder an, welche allesamt ehrenamtlich und unentgeltlich für die Kinderhilfestiftung tätig sind.

Darüber hinaus gibt es keine weiteren Angestellten der Stiftung, weshalb die Stiftung außerordentlich effizient aufgestellt ist und somit zu 100% ehrenamtlich tätig ist. Der Gründer der Stiftung, Prof. Dr. Wolfgang R. Fikentscher, war beruflich bis zu seiner Pensionierung als Professor für Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik an einer bayerischen Hochschule tätig. Er trägt seit Gründung im Jahr 1988 die Verantwortung als Vorsitzender des Stiftungsvorstands, mit seiner Frau Elke als Stellvertreterin an seiner Seite.
Mit Blick auf die Zukunft ist die Kontinuität der Stiftung bereits seit langem gewährleistet, indem aus der Stifterfamilie dem Vorstand auch beide Söhne, Tobias und Christian, als Vertreter der nächsten Generation angehören.

Maßgeblich zum Experten-Sachverstand trägt auch das fünfte Vorstandsmitglied Michael Kopp bei, welches sich mit einem hohen Maß fachlicher Erfahrung und ideeller Bereitschaft einbringt.

Die Kinderhilfestiftung aus München

Die Vorstandsmitglieder

Prof. Dr. Wolfgang Fikentscher

  • Gründer und Vorsitzender des Vorstands seit 1988
  • Ehemaliger Hochschullehrer
  • Schwerpunkt: Projektarbeit

Elke Fikentscher

  • Stellvertretende Vorsitzende des Vorstands seit 1988
  • Physiotherapeutin
  • Schwerpunkt: Projektarbeit

Dipl. Kfm. Michael Kopp

  • Mitglied des Vorstands seit 2001
  • Steuerberater
  • Schwerpunkt: Kaufmännische Leitung und Projektarbeit

Dr. med. Tobias Fikentscher, MHBA

  • Mitglied des Vorstands seit 2012
  • Orthopäde und Unfallchirurg
  • Schwerpunkt: Projektarbeit und Beratung zu medizinischen Themen

Christian Fikentscher, M. Sc.

  • Mitglied des Vorstands seit 2012
  • Director Group Sustainability Office (Medienkonzern)
  • Schwerpunkt: Projektarbeit und Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit

Darüber hinaus hat der Vorstand die Möglichkeit, fachliche Experten – ebenfalls ehrenamtlich – in einem sogenannten Kuratorium als beratendes Gremium hinzuzuziehen.

Aufgabe des Kuratoriums ist es ausschließlich, den Stiftungsvorstand zu beraten, insbesondere bei der Findung, Planung und Durchführung von satzungsgemäßen Projekten zur Erfüllung des Stiftungszweckes.

Sie möchten sich gerne engagieren und als Förderer des Stiftungsgedankens mit Bezug zum Stiftungszweck im Kuratorium der Wolfgang R. Fikentscher – Kinderhilfestiftung mitwirken?
Sprechen Sie uns gerne an!

Historie

Die Wolfgang R. Fikentscher – Kinderhilfestiftung wurde 1988 von Prof. Dr. Wolfgang R. Fikentscher gegründet.

Die Stiftung

Wir setzen uns, im Rahmen unserer Möglichkeiten, für das Wohlergehen hilfsbedürftiger junger Menschen ein.

Projekte

Sämtliche der bereits über 180 Projekte seit 1988 haben stets einen klaren Zielgruppenfokus, der so auch in unserer Satzung verankert ist.